Wir über uns

Meeples of Mayhem e.V. -- Wer ist das, und warum?

Der Verein wurde im März 2018 gegründet.

Entstanden ist es aus einer Idee von Julian Tannigel und Sebastian Dunger, die sich zuvor an der Hochschule in den Mittagspausen zum Spielen trafen, und zunächst die Idee eines "Mensa Geek Clubs" hatten. Hieraus wuchs schnell die Idee, einen richtigen Verein zu gründen.

Am 21.03.2018 war es soweit, die Gründungssitzung, mit zunächst 7 Mitgliedern, fand im Kroko in Fulda statt.

Auffälliges Merkmal nach außen ist das Tragen von Vereins-Shirts und Hoodies im Vereins-Look. Dieser entstand übrigens aus der Leidenschaft einiger Gründungsmitglieder für die Fernseh-Serie "Sons of Anarchy". ;-) Aber keine Sorge, wir sind viel netter als die Jungs aus der Serie, und wir wollen auch nur spielen! :-D

Seit Juli 2018 sind wir ein, als gemeinnützig anerkannter, eingetragener Verein.


Der Meeples of Mayhem e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das Kulturgut Spiel zu fördern, und das "beste Hobby der Welt" auch anderen nahezubringen.

Hierbei legen wir Wert auf Offenheit und Toleranz, jeder ist willkommen. Der Verein steht auch für Integration und Inklusion, was auch durch vergangene und zukünftige Projekte gefördert werden soll (z.B. Spielenachmittage im Welcome In Wohnzimmer).

Das Spielen soll auch bisherigen Nicht- und Wenigspielern nahegebracht werden, z.B. durch Veranstaltungen wie Stadt-Land-Spielt.

Im vergangenen Jahr haben wir den Erlös dieser Veranstaltung, in Form einer großen Sammlung kindgerechter Spiele, an das Kinder-Hospiz "Kleine Helden" gestiftet.


Als Mitglied bei den Meeples of Mayhem erwarten Dich einige Vorteile.

So bekommen Mitglieder z.B. einen exklusiven Nachlass auf ihren Spiele-Einkauf bei unserem Partner-Händler.

Wir bekommen einen vergünstigten Preis für die Vereins-Klamotten.

Neben den offenen Treffen, für die der Verein kostenfrei die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, gibt es exklusive Club-Treffen, z.B. an jedem 5. Mittwoch im Monat.

Wir veranstalten Events und Fahrten für Mitglieder, z.B. zu “Bad Nauheim spielt”, oder auf die Messen in Essen und Berlin.

Durch die Vereins-Kontakte zu den Verlagen bekommen wir immer mal wieder Spiele zur Verfügung gestellt, die wir ausprobieren und bewerten können.

Der Verein baut eine eigene Ludothek auf, die langsam wächst, und aus der sich Mitglieder Spiele jederzeit kostenfrei ausleihen können.


Einige weitere Angebote sind für die Zukunft in der Planung und in Vorbereitung.